KREISVERBAND CUXHAVEN

Das "Grüne Büro" ist in Cuxhaven in der Süder-
steinstraße 24. Es wird vom Kreis- und Ortsverband Cuxhaven genutzt sowie von der Kreistags- und Stadtratsfraktion.

Unsere Öffnungszeiten: Di + Do 16:00 bis 18:00 Uhr

Unsere sonstige Erreichbarkeit: Telefon: 04721-664344 oder gruene-kv-cuxhaven@t-online.de

regional zuständige Landtags- und Bundestagsabgeordnete

Eva Viehoff - Mitglied im niedersächsischen Landtag

Auf dieser Internetseite

Eva Viehoff

Ihr eigene Internetseite

Eva Viehoff

Julia Verlinden - Mitglied des Bundestages

Auf dieser Internetseite

Julia Verlinden

Ihre eigene Internetseite

Julia Verlinden

Standpunkte des Kreisverbandes zu (regionalen) Themen

Hier bei den "Standpunkten" sind die Äußerungen und Aktivitäten des Kreisverbandes mit seinem Kreisvorstand zu vielen regionalen, aber auch überregional wichtigen Themen zu finden: Schule, Energie, Geflüchtete... und ... und...

Wichtige regionale Themen sind zweifelsohne die immer wieder geplanten und realisierten Vertiefungen der Elbe und Weser, allgemein der Zustand der uns umgegebenden Gewässer sowie der geplante Autobahnbau A20/22. Hier nehmen wir Stellung, unterstützen den Kampf dagegen und einige Grüne arbeiten in den jeweiigen Initiativen mit. Deswegen haben wir hier vorab unsere grundsätzliche Einschätzung zu diesen Themen gestellt.

letzte Aktualisierung, 28.6.2019

Elbvertiefung

Petition über Campact fordert schnellen Stop der Elbvertiefung - Umweltverbände fordern in Hamburg vorläufigen Baggerstopp Die Umweltverbände BUND, NABU und WWF haben aufgrund akuten Sauerstoffmangel in der Elbe unterhalb von Hamburg einen Baggerstopp für die Elbvertiefung gefordert.  Als "Beweismittel" ... »mehr

Weservertiefung

Bei der Weservertiefung gab es bereits 2016 einen gerichtlichen Stopp. Daraufhin wird in Bremen nun diskutiert, auf Teile der Maßnahme zu verzichten und nur die Zufahrt zum Containerterminal Bremerhaven zu vertiefen. Das Gericht sah bei der Elbvertiefung bereits 2012  bei vielen Teilaspekten in den Planfeststellungsunterlagen noch ... »mehr

Küstenautobahn

Internetseite der Initiative   Beitrag von Kirsten Erwentraut und Susanne Grube für die Grüne Welle, Cuxhaven 2016 Mit der Kraft der guten Gründe Ungebrochener Widerstand gegen das unsinnige Bauprojekt A 20 Die Planung der so genannten „Küstenautobahn“ kann inzwischen auf eine lange Geschichte ... »mehr
29.6.2019

Die Grünen machen sich auf den Weg: Ziel ist eine Gesamtschule

In den Kommunalprogrammen der Grünen ist es schon lange zu finden: der Landkreis Cuxhaven soll nicht länger ein „weißer Fleck“ ohne Gesamtschule bleiben (der einzige Landkreis in ganz Niedersachsen). Nach einigen Anläufen von unterschiedlichen Gruppen  – in Dorum und Otterndorf gescheitert – ... »mehr
Cuxhaven, 21.6.2019

Offener Brief an den Minister Seehofer

Seebrücke - Demonstration Bremerhaven Juli 2018

Offener Brief an den Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer anlässlich seines Besuches im Landkreis Cuxhaven am 21. Juni 2019 Sehr geehrter Herr Minister Seehofer, wir begrüßen Sie in der Stadt und im Landkreis Cuxhaven, die beide durch Kreistags- bzw. Stadtratsbeschlüsse der Initiative ... »mehr
Landkreis Cuxhaven, 27.5.2019

Ausgang der Landratswahl im Landkreis Cuxhaven

Nun haben die Wähler*innen entschieden und Herr Bielefeld wird weiterhin Landrat sein. Wir gratulieren ihm zu diesem Wahlergebnis und danken beiden - ihm und Herrn Berghorn - für ihre Kandidatur. Der Kreisverband Cuxhaven von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN hatte sich bekanntlich auf einer Mitgliederversammlung nicht für einen ... »mehr
Landkreis Cuxhaven, 26.5.2019

Europawahl - auch im Landkreis Cuxhaven für Grüne ein Erfolg

Bei der Europawahl 2019 erhielten BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN kreisweit 18,02 % der Stimmen – in absoluten Zahlen: 17488. Je nach Wahlbezirk schwankten die Anteile: in Hagen waren es 21,42 %, in Lamstedt 11,48 % - die Stadt Cuxhaven lag mit 18,39 % nahe dem  Kreisdurchschnitt. Der Kreisverband dankt allen Wähler*innen ... »mehr
Otterndorf, 24.5.2019

Kein radioaktives Abwasser in die Elbe!

Einigung zwischen Betreibern, Umweltverbänden und Ministerium über deutlich verminderte Einleitung von radioaktivem Wasser aus dem AKW Brunsbüttel in die Elbe Im Rahmen eines so genannten Rückbau-Dialoggesprächs am 16. Mai ist es Bürgerinitiativen aus der Region und Umweltverbänden gelungen, eine deutliche ... »mehr
Otterndorf, 21.5.2019

Einleitungen beim AKW-Abriss Brunsbüttel reduziert

MELUND (Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung) in Schleswig-Holstein hatte eingeladen, das "Aktionsbündnis für einen verantwortungsvollen AKW-Rückbau" aus dem Cuxland konnte auch dabei sein. Es wurde ein Verhandlungsergebnis erzielt, wonach die maximale Radioaktivität, die in ... »mehr
Cuxhaven, 8.5.2019

Europawahlkampf: Viola von Cramon in Cuxhaven

Radtour durch Cuxhaven mit Viola v. Cramon (2. von links)

Auf einer Tour durch Niedersachsen mit der Bahn und einem Lastenrad machte Viola von Cramon, Europakandidatin der niedersächsischen Grünen auch in Cuxhaven Station und wurde in Grimmershörn am Deich von Mitgliedern des grünen Ortsverbandes begrüßt. Anschließend ging es per Rad nach Duhnen zu einem kurzen ... »mehr
Landkreis Cuxhaven, 23.4.2019

Rückbau-Dialog kann helfen, zu niedrigeren Radioaktivitäts-Ableitungswerten in die Elbe zu kommen – Kreisverband erhält Stellungnahme der Grünen Bundestagsfraktion

AKW Brake - momentan in der Abrissphase

Im Rahmen der aktuell stattfindenden  Diskussion zu Einleitungen radioaktiver Abwässer aus den Rückbau des Atomkraftwerks Brunsbüttel an der Elbe (CN-Bericht 11.4.19)  haben die Kreis-Grünen auch Kontakt zu ihrer Bundestagsfraktion aufgenommen. Dazu erhielten sie Stellungnahmen der Abgeordneten Silvia Kotting-Uhl ... »mehr
Cuxhaven, 8.2.2019

Schiffsunfälle mit Gefahrgütern vor niedersächsischer Küste

Chemietankerunfall vor Cuxhaven verlief gimpflich, Großcontainerschiff verlor Anfang Januar fast 350 Boxen und verursachte Umweltschädigungen in der Nordsee Aus der Pressemitteilung Landtagsfraktion vom 21.1.2019 :„Über Elbe und Nordsee werden täglich giftige und gefährliche Stoffe transportiert und dabei kommt ... »mehr
23.1.2019

Grüne fordern Einleitungsverbot für Paraffin in die Nordsee und finanzielle Unterstützung vom Land für die Reinigungsarbeiten an den Stränden

Infolge der großen Paraffinanspülungen an der Küste des Landkreises Cuxhaven hat die grüne Landtagsfraktion eine kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt „Angeschwemmtes Paraffin in Cuxhaven: Was tut die Landesregierung?“ (Drucksache 18/2470). Laut Aussage der Landesregierung wurden bei den ... »mehr
Otterndorf, 21.12.2018

Breiter Protest gegen beantragte radioaktove Abwassereinleitungen aus dem AKW Brunsbüttel in die Elbe

Demonstration 2011 in Otterndorf

Die inzwischen beendete öffentliche Auslegung zum Antrag des Kraftwerksbetreibers Vattenfall auf eine gehobene wasserrechtliche Erlaubnis zur Einleitung von radioaktivem Kühl- und Abwasser in die Elbe bei Brunsbüttel hat zu breiten Protesten in der Region Cuxhaven-Land Hadeln-Otterndorf geführt.  Die dortigen ... »mehr
5.11.2018

Bahnverkehr von und nach Cuxhaven: Züge fallen aus

Bahnhof Cuxhaven

...  bei der Bahn kein Einzelfall Die Cuxhavener Nachric hten berichteten, viele haben es selbst erfahren: vermehrt fahren die Züge von und nach Hamburg nicht, sie fallen aus. „Gerade auf der Strecke, die zunehmend gut genutzt wird und die demnächst ab Cuxhaven  – zumindest für die Zeitkarten-Nutzer/innen ... »mehr
Geestland/Bad Bederkesa, 29.8.2018

Grüne berieten Wege zu mehr biologischer Vielfalt in den Kommunen

Im Rahmen einer gut besuchten Vortragsveranstaltung in Bad Bederkesa befassten sich die Grünen im Landkreis Cuxhaven mit dem Rückgang der biologischen Vielfalt und Handlungsmöglichkeiten im kommunalen Bereich. Als Gast eingeladen hatten sie Manfred Radtke aus Rotenburg, der dort Vorsitzender der BUND-Kreisgruppe ist und bis vor ... »mehr
16.6.2018

Wieder Torfabbau im Ahlenmoor?

Moorbahnfahrt - vom Ortsverband Otterndorf organisiert

Der Torfabbau im Ahlenmoor konnte vor etlichen Jahren gestoppt werden – die Grünen hatten sich dafür eingesetzt. – Nun wird an diesem „Aus“ wieder gerüttelt, denn ein Hersteller von Pflanzenerde aus Vechta will den Torfabbau wieder aufnehmen. Um sich vor Ort ein Bild zu machen, luden die Otterndorfer ... »mehr
15.6.2018

Einweihungsfeier: Grüne Kreisgeschäftsstelle jetzt in der Südersteinstraße 24

Grüne Kreisgeschäftsstelle jetzt in der Südersteinstraße 24 Nachdem wir in der Bernhardstraße wegen Verkauf und Renovierung des dortigen Gebäudes ausziehen mussten, konnten wir jetzt neue Räume in der Cuxhavener Innenstadt beziehen: In der Südersteinstraße, gegenüber vom zentralen ... »mehr
Otterndorf, 22.4.2018

Grüne sagen Nein zum Voss-Preis an Broder

Der Vorstand des Kreisverbandes Cuxhaven von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN äußert Erstaunen und Kritik an der Entscheidung der Jury, den „Johann-Heinrich-Voß-Preis für Literatur und Politik“ dieses Jahr an den Publizisten Henryk M. Broder zu geben. Der Vorstand – Elke Roskosch-Buntemeyer, Wolfgang Steen ... »mehr
3.3.2018

Artenschutz: Mehr Natur wagen

GRÜNE fordern: Insektensterben und Artenschwund stoppen – jetzt! Angesichts des massiven Rückgangs an Insekten sowie von heimischen Tier- und Pflanzenarten ist es nach Meinung der Grünen in Stadt und Landkreis Cuxhaven um den Artenschutz schlecht bestellt. So geht es beim Insektensterben nicht nur um einzelne, besonders ... »mehr
11.4.2018

Fähre Cuxhaven erneut eingestellt

Eine der beiden Fähren

Cuxhavener Rat schlägt neue Gesellschaft vor: Anfang Oktober 2017 ist die im Sommer gut angenommene Elbe-Fährverbindung von Cuxhaven nach Brunsbüttel erneut eingestellt worden.  Als Grund wurden Zahlungsprobleme mit Insolvenz des Betreibers angegeben, weil der Schiffseigner offenbar überhöhte Forderungen gestellt ... »mehr
14.2.2017

Grüne: Enttäuschung über Leipziger Urteil - Neue Bund-Länder-Gespräche über Alternativen zur Elbvertiefung sind dringend notwendig

Die Grünen in Stadt und Landkreis Cuxhaven sehen nach dem erfolgten Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes eine dringende Notwendigkeit zu bund-länderübergreifenden Gesprächen über Alternativlösungen beim Thema Elbvertiefung. Ziel muss es sein, Hafenkooperationen der deutschen Seehäfen voran zu bringen und eine ... »mehr
24.11.2016

A 20 kann nach BVWG-Urteil nicht gebaut werden

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat Klagen gegen den Elbtunnel Drochtersen, einen entscheidenden Bauabschnitt der A 20, abgewiesen. Das bedeutet jedoch keineswegs einen schnellen Bau der Strecken.  Dazu eine Stellungnahme der Initiativen gegen die A 20 im Elbe-Weser-Dreieck.  Für den ersten Abschnitt der A20 in ... »mehr
2.5.2016

Autobahn A 20 - Grüne begrüßen Stellungnahme des Umweltbundesamtes

Darum geht es: Aus Sicht des Umweltbundesamtes (UBA) ist die Küstenautobahn A20 das bei Weitem umweltschädlichste Projekt im Verkehrswegeplan, mit zu erwartenden Folgekosten für Umweltschäden in Höhe von 760 Millionen Euro. Das sagen die Grünen: Die Grünen im Kreis Cuxhaven begrüßen die ... »mehr