KREISVERBAND CUXHAVEN

Das "Grüne Büro" ist in Cuxhaven in der Süder-
steinstraße 24. Es wird vom Kreis- und Ortsverband Cuxhaven genutzt sowie von der Kreistags- und Stadtratsfraktion.

Unsere Öffnungszeiten: Di + Do 16:00 bis 18:00 Uhr

Unsere sonstige Erreichbarkeit: Telefon: 04721-664344 oder gruene-kv-cuxhaven@t-online.de

regional zuständige Landtags- und Bundestagsabgeordnete

Eva Viehoff - Mitglied im niedersächsischen Landtag

Auf dieser Internetseite

Eva Viehoff

Ihr eigene Internetseite

Eva Viehoff

Julia Verlinden - Mitglied des Bundestages

Auf dieser Internetseite

Julia Verlinden

Ihre eigene Internetseite

Julia Verlinden

11.10.2019

Unterzeichnung eines Offenen Briefs: Kritik an Freigabe radioaktiver Stoffe

AKW Unterweser, Bild privat

In dem Offenen Brief  (den der grüne Kreisverband mitunterzeichnete)  der Atommüllkonferenz an die Umweltministerkonferenz heißt es unter anderem:  Seit mehreren Jahren - spätestens seit dem vermehrten Abbau von Atomkraftwerken in Deutschland – gibt es  intensive Diskussionen in den atomkritischen ... »mehr
1.10.2019

Paraffin-Verschmutzungen an der Küste Grüne: Land muss selbst aktiv werden und mit Nordsee-Anrainern klare Regeln für die Reedereien schaffen

Immer wieder werden an den ostfriesischen Inseln und der Nordseeküste Paraffin-Klumpen aus dem Meer angespült. Die Reinigung der Strände verursacht für die betroffenen Kommunen erheblichen Aufwand und Kosten. Die Grünen im Landtag fordern, die Einleitung von Paraffin und ähnlichen Stoffen in die Nordsee zu ... »mehr
26.9.2019

Meeresspiegel steigt schneller – für Norddeutschland besorgniserregend. Jetzt Klimaschutz beschleunigen.

Zum Sonderbericht der internationalen Klimaforschung über Veränderung von Ozeanen und Eisgebieten erklärt Julia Verlinden, niedersächsische Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen: Die Erkenntnisse der internationalen Klimaforschung sind für die norddeutschen Küstenregionen höchst ... »mehr
24.9.2019

Gute sportliche Zukunft in Stadt und Kreis ohne Kunstrasenplätze - Hier kann viel Mikroplastik vermieden werden

Vor dem Hintergrund der aktuellen Forderung nach einer möglichst weitgehenden Vermeidung von Mikroplastik in der Umwelt schlagen die Grünen in Stadt und Landkreis vor, auf den Bau neuer Kunstrasenspielfelder ganz zu verzichten. Sie berufen sich dabei auch auf das angekündigte EU-Verbot von Gummi-Granulat-Unterlagen ab 2022. Bei ... »mehr
17.9.2019

Weiterbildung darf nicht teurer werden!

Die geplante Verschärfung des Umsatzsteuerrechtes zu Lasten von Volkshochschulen beeinträchtigt und verteuert aus Sicht der Grünen im Landtag das Weiterbildungsangebot auch in Niedersachsen. Dazu sagt Eva Viehoff, Sprecherin für Erwachsenenbildung: „Die vom Bund geplante Reform der Umsatzsteuer ist nicht zu Ende ... »mehr
11.9.2019

Eva Viehoff: Weiterhin keine Planungssicherheit für Jugendwerkstätten

Kritik an zur niedrigen geplanten Förderung durch die Landesregierung: Der Niedersächsische Landtag hat in seiner heutigen Sitzung mehrheitlich einen Antrag von SPD und CDU zur künftigen Finanzierung der Jugendberufshilfe verabschiedet. Jugendwerkstätten und Pro-Aktiv-Centren begleiten seit über 40 Jahren erfolgreich ... »mehr
11.9.2019

Grüne kritisieren neue Rote Gebiete

Am Dienstag hat das Landwirtschaftsministerium 38 Prozent der Fläche des Landkreises Cuxhaven als Rote Gebiete mit verschärften Düngeregeln ausgewiesen. Nach der Kritik des Landvolks kritisieren auch die Grünen diese Regelungen. „Jahrelang haben die Landesregierung und die Agrarlobby eine vernünftige Lösung ... »mehr
Hannover, 23.8.2019

GRÜNE fordern Klimaschutz-Offensive für Niedersachsen – 10-PunkteSofortprogramm vorgelegt „Landesregierung muss endlich handeln und in die Zukunft investieren“

Foto von: Karsten Würth BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LV Niedersachsen

Mit einem Klimaschutz-Sofortprogramm wollen die niedersächsischen GRÜNEN die notwendigen Weichen zur Erreichung der Pariser-Klimaziele für Niedersachsen stellen. „Je länger wir warten, umso dramatischer werden die Auswirkungen der Klimakrise auch in Niedersachsen. Bisher betreibt die Landesregierung beim Klimaschutz ... »mehr
2.8.2019

Mahnwache gegen die Elbvertiefung

Zur einer Mahnwache und Protest anlässlich des  erfolgten Baubeginns der Elbvertiefung lud der Cuxhavener Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen am  Freitag, 2. August auf der Alten Liebe in Cuxhaven ein. Ungefähr 150 Menschen folgten dem Aufruf - ein gutes Zeichen: Trotz Baubeginns geht der Protest weiter, die ... »mehr
23.7.2019

Zum heutigen Start der Elbvertiefung

Ein langer Kampf - hier ein Foto aus 2005

Eva Viehoff, regional zuständige Grüne Landtagsabgeordnete: „Die Elbvertiefung ist ein Fehler. Ökologisch ist die Ausbaggerung eine Katastrophe. Bereits die vorherigen Elbvertiefungen haben die Pflanzen- und Tierwelt stark belastet und mit der neunten Elbvertiefung droht dem fragilen Ökosystem Elbe der ... »mehr
29.6.2019

Die Grünen machen sich auf den Weg: Ziel ist eine Gesamtschule

In den Kommunalprogrammen der Grünen ist es schon lange zu finden: der Landkreis Cuxhaven soll nicht länger ein „weißer Fleck“ ohne Gesamtschule bleiben (der einzige Landkreis in ganz Niedersachsen). Nach einigen Anläufen von unterschiedlichen Gruppen  – in Dorum und Otterndorf gescheitert – ... »mehr
24.6.2019

GroKo ist konzeptlos und vertröstet Berufsbildende Schulen

Als „Ausdruck von Konzeptions- und Hilflosigkeit“ hat Eva Viehoff, Landtagsabgeordnete der Grünen für Cuxhaven den am Donnerstag von SPD und CDU im Landtag vorgelegten Antrag zur Stärkung der Beruflichen Bildung bezeichnet. „Die Berufsbildenden Schulen müssen seit Jahren mit einer völlig unzureichenden ... »mehr
Cuxhaven, 21.6.2019

Offener Brief an den Minister Seehofer

Seebrücke - Demonstration Bremerhaven Juli 2018

Offener Brief an den Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer anlässlich seines Besuches im Landkreis Cuxhaven am 21. Juni 2019 Sehr geehrter Herr Minister Seehofer, wir begrüßen Sie in der Stadt und im Landkreis Cuxhaven, die beide durch Kreistags- bzw. Stadtratsbeschlüsse der Initiative ... »mehr
20.6.2019

Verschmutzung der Nordsee-Strände stoppen und Küstengemeinden unterstützen

Strandmüll

Immer wieder werden an der Nordseeküste Klumpen aus dem Meer angespült, die die Strände verschmutzen. Die Reinigung der Strände verursacht für die betroffenen Kommunen erheblichen Aufwand und Kosten, auch für die Entsorgung des gesammelten Materials. "Das wollen wir ändern", so Eva Viehoff, grüne ... »mehr
Hannover, 19.6.2019

GRÜNE fordern Landesaufnahmeprogramm für Geflüchtete Weltflüchtlingstag erinnert an Not der Geflüchteten – GRÜNE mahnen Menschenrechte und Humanität an #WithRefugees

Plakate von der Demonstration in Bremerhaven in 2018

“Niedersachsen muss sicherer Hafen für geflüchtete Menschen werden und ein Landesaufnahmeprogramm auflegen”, fordert GRÜNEN-Landesvorsitzende Anne Kura anlässlich des morgigen Weltflüchtlingstags. “Wenn Boris Pistorius es ernst meint mit seiner humanen Flüchtlingspolitik in Niedersachsen – ... »mehr
16.6.2019

MdL Eva Viehoff: Die Landesregierung verschließt die Augen vor dem Pflegenotstand

Gemeinsam haben Grüne und FDP im Niedersächsischen Landtag die Landesregierung gestern (15. Mai 2019) aufgefordert, die Versorgungssituation in der ambulanten Pflege regionalisiert zu erheben. „Die Situation in der ambulanten Pflege ist besorgniserregend: Eine schlechte Bezahlung für Pflegekräfte, unzureichende ... »mehr
5.6.2019

MdL Eva Viehoff: Für Verkehrssicherheit und Klimaschutz: Tempolimit jetzt!

3 Millionen Tonnen CO2-Ausstoß sparen - Klima und Leben schützen Die Grünen im Landtag fordern die Landesregierung auf, sich im Bund für die Einführung eines bundesweiten Tempolimits von 120 km/h auf deutschen Autobahnen einzusetzen. Denn bislang sei die Geschwindigkeit auf nur rund 20 Prozent des 13.000 Kilometer ... »mehr
Otterndorf, 31.5.2019

OV Hadeln zur Lidl-Erweiterung in Otterndorf

Seit einigen Monaten bewegt ein Vorhaben des LIDL-Konzerns die Otterndorfer Bevölkerung. Die hiesige Filiale soll abgerissen und auf vergrößertem Grundstück, mit etwas erweiterter Verkaufsfläche, neu errichtet werden.  Für viele ist es nicht leicht nachzuvollziehen, dass ein großer Lebensmittelkonzern ... »mehr
Landkreis Cuxhaven, 27.5.2019

Ausgang der Landratswahl im Landkreis Cuxhaven

Nun haben die Wähler*innen entschieden und Herr Bielefeld wird weiterhin Landrat sein. Wir gratulieren ihm zu diesem Wahlergebnis und danken beiden - ihm und Herrn Berghorn - für ihre Kandidatur. Der Kreisverband Cuxhaven von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN hatte sich bekanntlich auf einer Mitgliederversammlung nicht für einen ... »mehr
Landkreis Cuxhaven, 26.5.2019

Europawahl - auch im Landkreis Cuxhaven für Grüne ein Erfolg

Bei der Europawahl 2019 erhielten BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN kreisweit 18,02 % der Stimmen – in absoluten Zahlen: 17488. Je nach Wahlbezirk schwankten die Anteile: in Hagen waren es 21,42 %, in Lamstedt 11,48 % - die Stadt Cuxhaven lag mit 18,39 % nahe dem  Kreisdurchschnitt. Der Kreisverband dankt allen Wähler*innen ... »mehr
Otterndorf, 24.5.2019

Kein radioaktives Abwasser in die Elbe!

Einigung zwischen Betreibern, Umweltverbänden und Ministerium über deutlich verminderte Einleitung von radioaktivem Wasser aus dem AKW Brunsbüttel in die Elbe Im Rahmen eines so genannten Rückbau-Dialoggesprächs am 16. Mai ist es Bürgerinitiativen aus der Region und Umweltverbänden gelungen, eine deutliche ... »mehr
21.5.2019

Artenschutz nur Papiertiger GRÜNE fordern Kehrtwende beim Artenschutz in Niedersachsen

Angesichts des dramatischen Befundes des Weltbiodiversitätsrates, in den kommenden Jahren seien eine Million Arten vom Aussterben bedroht, fordern die niedersächsischen GRÜNEN zum Internationalen Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt am 22. Mai eine radikale Kehrtwende in der Artenschutzpolitik und eine Überarbeitung des ... »mehr
Otterndorf, 21.5.2019

Einleitungen beim AKW-Abriss Brunsbüttel reduziert

MELUND (Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung) in Schleswig-Holstein hatte eingeladen, das "Aktionsbündnis für einen verantwortungsvollen AKW-Rückbau" aus dem Cuxland konnte auch dabei sein. Es wurde ein Verhandlungsergebnis erzielt, wonach die maximale Radioaktivität, die in ... »mehr
15.5.2019

Gewässerbelastung im Landkreis - Multiresistente Keime

Eins von vielen stehenden oder langsam fließenden Gewässern im Landkreis Cuxhaven (Foto: Lorenz, Grüne Cux)

MdL Eva Viehoff: Messergebnisse im Landkreis keinesfalls harmlos 80 Gewässer in Niedersachsen wurden im Frühjahr 2018 auf antibiotikaresistente Bakterien untersucht. Die Grünen machten die Gewässerbelastung am Dienstag (14. Mai 2019) zum Thema im Landtag. MdL Eva Viehoff aus dem Landkreis Cuxhaven kritisiert: ... »mehr
13.5.2019

Foulspiel der CDU in Sachen Haushalt ? – Grüne kritisieren Kreis-CDU

„Die CDU tut gut daran, ihren Parlamentarischen Staatssekretär bei seinem Kleinkrieg gegen die Kreistagsverwaltung endlich in die Schranken zu verweisen“, sagt Eva Viehoff, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag. Das in der letzten Woche entfachte „Stroh“-Feuer um den Kreishaushalt 2019 muss schnell ... »mehr
Cuxhaven, 8.5.2019

Europawahlkampf: Viola von Cramon in Cuxhaven

Radtour durch Cuxhaven mit Viola v. Cramon (2. von links)

Auf einer Tour durch Niedersachsen mit der Bahn und einem Lastenrad machte Viola von Cramon, Europakandidatin der niedersächsischen Grünen auch in Cuxhaven Station und wurde in Grimmershörn am Deich von Mitgliedern des grünen Ortsverbandes begrüßt. Anschließend ging es per Rad nach Duhnen zu einem kurzen ... »mehr
Landkreis Cuxhaven, 23.4.2019

Rückbau-Dialog kann helfen, zu niedrigeren Radioaktivitäts-Ableitungswerten in die Elbe zu kommen – Kreisverband erhält Stellungnahme der Grünen Bundestagsfraktion

AKW Brake - momentan in der Abrissphase

Im Rahmen der aktuell stattfindenden  Diskussion zu Einleitungen radioaktiver Abwässer aus den Rückbau des Atomkraftwerks Brunsbüttel an der Elbe (CN-Bericht 11.4.19)  haben die Kreis-Grünen auch Kontakt zu ihrer Bundestagsfraktion aufgenommen. Dazu erhielten sie Stellungnahmen der Abgeordneten Silvia Kotting-Uhl ... »mehr
11.4.2019

ADFC-Umfrage: schlechte Noten fürs Fahrradklima in Cuxhaven

Cuxhaven Deichstraße: abruptes Ende des Fahrradweges

Die Landtagsabgeordnete Eva Viehoff kommentiert die ADFC-Umfrage: Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) hat die Ergebnisse seiner deutschlandweiten Fahrradklimaumfrage veröffentlicht. Im Vergleich zur letzten Umfrage 2016 ist die Zufriedenheit der Radfahrerinnen und Radfahrer mit der Verkehrssituation in Cuxhaven gesunken. In ... »mehr
2.4.2019

Grüne fordern weiterhin Aufklärung zur Baggergutverklappung vor Cuxhaven

Bagger

Die Grünen im Landtag wollen weiterhin von der Landesregierung wissen, wie sich durch die Elbvertiefung die Verklappung von Baggergut vor Cuxhaven entwickeln wird. Die Antwort des Umweltministeriums auf die erste Anfrage der Grünen im Januar steht nach Ansicht der Abgeordneten und der Bürgerinitiative „Rettet das ... »mehr
30.3.2019

Grüne Initiative für ein Parité-Gesetz Eva Viehoff: Mehr Frauen in die Parlamente

Die Grüne Fraktion im Niedersächsischen Landtag hat heute eine Wahlrechtsreform gefordert, um der Unterrepräsentanz von Frauen in den Parlamenten zu begegnen und für Parität zu sorgen. Dafür soll eine Enquete-Kommission eingerichtet werden, die einen Vorschlag für ein niedersächsisches ... »mehr
30.3.2019

Grüne befürchten Kostenexplosion beim Elbtunnel-Bau, Eva Viehoff (MdL): Projekt ökologisch und ökonomisch unsinnig

A22 nie - gesehen in der Bonner Verkehrsausstellung

Ende März 2019 haben Schleswig-Holstein und Niedersachsen einen Kooperationsvertrag zum Bau des geplanten Elbtunnels im Rahmen des A20-Bauvorhabens unterzeichnet. Schleswig-Holstein und Niedersachsen wollen sich die Planungskosten teilen. Das Land Niedersachsen trägt dabei mit 60 Prozent den größeren Anteil. Die ... »mehr
29.3.2019

Grüner Zukunftstag im Landtag

Am gestrigen Zukunftstag haben 28 Mädchen aus ganz Niedersachsen die Grüne Fraktion im Landtag besucht und Einblick in den Alltag von Politikerinnen und Politikern genommen – darunter auch die 15-jährige Theda van Kampen aus Geestland, OT Bad Bederkesa. Die grüne Landtagsabgeordnete Eva Viehoff aus Loxstedt dazu: „Ich freue mich außerordentlich darüber, dass auch Mädchen aus dem Nordwesten heute nach Hannover gekommen sind, um in den Politikbetrieb reinzuschnuppern. In dieser Legislaturperiode sind über 70 Prozent der Abgeordneten im Landtag Männer. Umso wichtiger ist es, dass wir die Voraussetzungen dafür schaffen, dass sich mehr Frauen politisch engagieren – mit dem Zukunftstag wollen wir bei den Mädchen das Interesse für aktive Politik bestärken.“

Schon seit vielen Jahren bietet die Grüne Landtagsfraktion am Zukunftstag ein buntes Programm für Mädchen aus Niedersachsen an. In diesem Jahr hatten die Mädchen am diesjährigen Zukunftstag die Möglichkeit, eine Plenardebatte zum Thema Düngeverordnung zu verfolgen. Außerdem entwickelten sie Ideen, wie die Schule der Zukunft aussehen sollte und sprachen mit Abgeordneten.

Auch Theda hat viele Eindrücke gewonnen: „Das war ein toller Tag! Es war spannend Politik einmal live zu erleben. Besonders gefallen hat mir das persönliche Gespräch mit der Landtagsabgeordneten Eva Viehoff.“

Hintergrund:
Der Zukunftstag hat das Ziel, Mädchen und Jungen bei der Berufsorientierung zu unterstützen und das immer noch sehr geschlechtsspezifisch geprägte Spektrum bei der Berufswahl zu erweitern. Mädchen sollen demnach Berufe kennen lernen, die bislang hauptsächlich Männer ergreifen, Jungen hingegen Berufe, die aktuell vorwiegend Frauen ausüben. Die Grüne Landtagsfraktion lädt daher schon seit vielen Jahren ausschließlich Mädchen zum Zukunftstag in den Niedersächsischen Landtag ein, um für das politische Engagement von Frauen zu werben.

Rubrik: Landesebene: Eva Viehoff, MdL – regionale Abgeordnete

Rubrik: Themenschwerpunkte: Soziales & Familie & Jugend

 

25.3.2019

Grüne fordern mehr Natur an Gewässern - Bäche und Flüsse zurückbauen, Möglichkeiten zur Verhinderung von Elb- und Weservertiefung konsequent nutzen

Nur etwa 10 % der niedersächsischen Bäche und Flüsse sind ökologisch halbwegs intakt. Darauf weist der niedersächsische Grünen-Landesvorsitzende Stefan Körner anlässlich des Weltwassertages am 22 März hin. Wir haben in Niedersachsen nicht nur ein Problem mit zu viel Nitrat im Grundwasser. Auch unsere ... »mehr
15.3.2019

Equal Pay Day: Lohngerechtigkeit schaffen! GRÜNE fordern Nachbesserungen beim Entgelttransparenzgesetz

„Noch immer gibt es keine Lohngleichheit. Das ist eine klare Benachteiligung von Frauen am Arbeitsmarkt", sagt Anne Kura, Landesvorsitzende der GRÜNEN Niedersachsen. Frauen verdienen in Deutschland im Schnitt 21 Prozent weniger als Männer, in Niedersachsen sind es sogar 21,8 Prozent. Selbst bei gleicher Arbeit verdienen Frauen ... »mehr
13.3.2019

„Agrar-Industriepolitik schadet der niedersächsischen Landwirtschaft“ Grüne kritisieren CDU-Positionspapier

„Mit den Vorstellungen der niedersächsische CDU kracht unsere Landwirtschaft mit Volldampf gegen die Wand. Wer angesichts der immensen Probleme etwa beim Grundwasser, beim Feinstaub und beim Artensterben immer noch der weiteren Industrialisierung der Landwirtschaft das Wort redet, hat absolut nichts verstanden. Diese Form der ... »mehr
12.3.2019

Rückgang der Stinte in der Elbe

„Mit dem Stint zeigt uns ein kleiner Fisch, welch große negative Auswirkungen die Baggerarbeiten der Elbvertiefung auf das Ökosystem des Flusses und die ländliche Wirtschaftskultur haben. Die jahrzehntelange Erfahrung der Elbfischer sowie wissenschaftliche Studien belegen die zunehmende Verschlickung der Elbe durch die ... »mehr
27.2.2019

Grüne Kita-Initiativen abgelehnt - MdL Eva Viehoff: Landesregierung setzt sich nicht für Kita-Qualität ein

Enttäuscht reagierte Eva Viehoff, Landtagsabgeordnete der Grünen, darauf, dass die Regierungsfraktionen von SPD und CDU heute (27. Februar 2019) gleich mehrere Initiativen der Grünen abgelehnt haben, mit denen die Qualität der Kindertagesstätten verbessert und dem Kita-Fachkräftemängel begegnet werden sollte. ... »mehr
Cuxhaven, 8.2.2019

Schiffsunfälle mit Gefahrgütern vor niedersächsischer Küste

Chemietankerunfall vor Cuxhaven verlief gimpflich, Großcontainerschiff verlor Anfang Januar fast 350 Boxen und verursachte Umweltschädigungen in der Nordsee Aus der Pressemitteilung Landtagsfraktion vom 21.1.2019 :„Über Elbe und Nordsee werden täglich giftige und gefährliche Stoffe transportiert und dabei kommt ... »mehr
6.2.2019

AKW-Unterweser: Kreistag beschließt Resolution zur Vermeidung radioaktiver Abwässer

AKW Unterweser

Der Kreistag des Landkreises Cuxhaven hat die folgende Resolution an das Land Niedersachsen beschlossen, an der Vorbereitung hatte die Grüne Kreistagsfraktion entscheidend mitgewirkt: "Der Kreistag des Landkreises Cuxhaven fordert u. a. in Bezug auf den Rückbau des AKW Unterweser: Belastungen des Trinkwassers sind ... »mehr
1.2.2019

Schülerticket: Grüne fordern freie Fahrt für junge Menschen in Niedersachsen

Die Grünen machen junge Menschen in Niedersachsen mobil: Im Landtag fordert die Fraktion, die kostenlose Schülerbeförderung landesweit auch auf die Sekundarstufe II auszuweiten. Außerdem wollen die Grünen, dass Niedersachsen nach dem Vorbild Hessens ein Schülerticket einführt. „Ob ein Jugendlicher nach ... »mehr
1.2.2019

Kreishaushalt - Kreisgrüne stehen zum Kompromiss

Der im heutigen Finanzausschuss beratene Kompromiss der Kooperation zum Entwurf des Kreishaushaltes findet die Zustimmung der grünen Kreistagsfraktion. Dass diese Einigung beinhaltet zunächst nur einen Haushalt für 2019 zu verabschieden, tragen die Grünen mit. Die Grünen machen deutlich, dass die Kompromissfindung nicht ... »mehr
24.1.2019

Antrag der Grünen Kreistagsfraktion: Kein öffentliches Geld mehr für den Flughafen Nordholz!

Bündnis 90/Die Grünen beantragen zur nächsten Kreistagssitzung die sofortige Beendigung der Förderung des Flugplatzes Nordholz durch den Landkreis Cuxhaven. Die Zahlung von Zuschüssen zur Deckung des Jahresfehlbetrages ist einzustellen. Die Beteiligung an der Flughafenbetriebsgesellschaft Cuxhaven/Nordholz mbH (FBG) ist ... »mehr
23.1.2019

Grüne fordern Einleitungsverbot für Paraffin in die Nordsee und finanzielle Unterstützung vom Land für die Reinigungsarbeiten an den Stränden

Infolge der großen Paraffinanspülungen an der Küste des Landkreises Cuxhaven hat die grüne Landtagsfraktion eine kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt „Angeschwemmtes Paraffin in Cuxhaven: Was tut die Landesregierung?“ (Drucksache 18/2470). Laut Aussage der Landesregierung wurden bei den ... »mehr
22.1.2019

Grüne positionieren sich bei der Landratswahl

In der letzten Woche stellten sich auf einer Kreismitgliederversammlung die beiden Landratskandidaten Kai-Uwe Bielefeld und Frank Berghorn vor. Sie erläuterten in zwei getrennten „Runden“ ihre Vorstellungen über die Landratstätigkeit nach der Wahl im Mai. Beide beantworteten die Fragen der Mitglieder des ... »mehr
Otterndorf, 21.12.2018

Breiter Protest gegen beantragte radioaktove Abwassereinleitungen aus dem AKW Brunsbüttel in die Elbe

Demonstration 2011 in Otterndorf

Die inzwischen beendete öffentliche Auslegung zum Antrag des Kraftwerksbetreibers Vattenfall auf eine gehobene wasserrechtliche Erlaubnis zur Einleitung von radioaktivem Kühl- und Abwasser in die Elbe bei Brunsbüttel hat zu breiten Protesten in der Region Cuxhaven-Land Hadeln-Otterndorf geführt.  Die dortigen ... »mehr
14.11.2018

Plastik-Flut stoppen und Meere schützen

MdL Eva Viehoff: Unnötige Plastikverpackungen abschaffen Bis zum Jahr 2050 könnte in den Meeren mehr Plastik als Fische schwimmen, weltweit landet jede Minute eine Müllwagenladung Plastik im Meer. Auch an der niedersächsischen Küste werden große Mengen Meeresmüll angespült. Die Strandreinigungen ... »mehr
12.11.2018

100 Jahre Frauenwahlrecht: Mehr Frauen in die Parlamente! GRÜNE Niedersachsen fordern Wahlrechtsreform

Heute vor 100 Jahren wurde in Deutschland das allgemeine Wahlrecht für Frauen eingeführt. Die niedersächsischen GRÜNEN fordern angesichts dieses Jubiläums eine Änderung des Wahlrechts, um den Frauenanteil in Parlamenten zu erhöhen. „Wir feiern heute, dass mutige Frauen vor 100 Jahren Rechte erstritten ... »mehr
5.11.2018

Bahnverkehr von und nach Cuxhaven: Züge fallen aus

Bahnhof Cuxhaven

...  bei der Bahn kein Einzelfall Die Cuxhavener Nachric hten berichteten, viele haben es selbst erfahren: vermehrt fahren die Züge von und nach Hamburg nicht, sie fallen aus. „Gerade auf der Strecke, die zunehmend gut genutzt wird und die demnächst ab Cuxhaven  – zumindest für die Zeitkarten-Nutzer/innen ... »mehr
2.10.2018

Planungsstopp A20 jetzt! - MdL Eva Viehoff: Der Bau über Moorböden macht die A 20 zu einer verkehrspolitischen Geisterfahrt

Im Bundesverkehrswegeplan ist die Autobahn A 20 als vordringliches Projekt in den Bundesländern Niedersachsen und Schleswig-Holstein ausgewiesen. Die geplante Trasse soll durch Moor- und Marschlandschaften mit bis zu 17 Meter tiefen Moorschichten laufen. So auch im Landkreis Cuxhaven. MdL Viehoff aus Loxstedt erklärt: „Auch auf ... »mehr
20.9.2018

Eva Viehoff vor Ort - Fachgespräch zum Tourismus

Die grüne  Landtagsabgeordnete Eva Viehoff aus Loxstedt besuchte Cuxhaven – erst informierte sie sich bei Herrn Krewenka von der Kurverwaltung, dann stand sie im Grünen Büro für eine Bürger*innensprechstunde zur Verfügung. Zum Fachgespräch bei Herrn Krewenka wurde MdL Eva Viehoff begleitet von ... »mehr
13.9.2018

Grüne: Otte-Kinast muss Jagd auf Zugvögel im Nationalpark beenden

Die Vogeljagd im Nationalpark Wattenmeer sorgt weiterhin für Ärger innerhalb der niedersächsischen Landesregierung.  Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hatte die Jagdpachtverträge im Nationalpark Wattenmeer ohne Rücksprache mit dem Landesumweltministerium verlängert. Umweltminister Olaf Lies ... »mehr
Geestland/Bad Bederkesa, 29.8.2018

Grüne berieten Wege zu mehr biologischer Vielfalt in den Kommunen

Im Rahmen einer gut besuchten Vortragsveranstaltung in Bad Bederkesa befassten sich die Grünen im Landkreis Cuxhaven mit dem Rückgang der biologischen Vielfalt und Handlungsmöglichkeiten im kommunalen Bereich. Als Gast eingeladen hatten sie Manfred Radtke aus Rotenburg, der dort Vorsitzender der BUND-Kreisgruppe ist und bis vor ... »mehr
2.8.2018

Meeresschutz: Grüne fragen wegen Chemikalienverklappungen nach

Nach dem Bericht über die Verklappungsfahrt eines Chemietankers in die Nordsee vor Cuxhaven (Cuxhavener Nachrichten 3.7.2018) fragen die Grünen bei Ihrer Bundestagsfraktion zu dieser Thematik nach. Wie der Kreisvorstand mitteilte, habe man einige Fragen an das Büro ihrer regionalen Abgeordneten im Bundestag Julia Verlinden ... »mehr
9.7.2018

Weidetierhalter vor Wolf besser schützen - Grüne im Landtag: Vollmundige Ansagen des Umweltministers verpufft - 5-jähriges Forschungsprojekt angekündigt

Noch Anfang des Jahres hatte Umweltminister Olaf Lies angekündigt, „klare Kante beim Umgang mit dem Wolf“ im Landkreis Cuxhaven zeigen zu wollen. Auch wurden zahlreiche Projekte zur Besenderung der Wölfe und zum Herdenschutz angekündigt. Auf Anfrage der Grünen im Landtag muss das Umweltministerium nun aber ... »mehr
2.7.2018

Ist Teetrinken strafbar? Kritik an Polizeiaktion

Viehoff kritisiert Durchsuchung beim Ak Asyl Cuxhaven Zu der am 19. Juni durchgeführten Razzia, von der auch ein Mitglied des Arbeitskreis Asyl Cuxhaven betroffen war, nimmt Eva Viehoff, Landtagsabgeordnete aus dem Landkreis Cuxhaven wie folgt Stellung: „Das Vorgehen der Behörden gegenüber einem engagierten ... »mehr
26.6.2018

Julia Verlinden im Landkreis Cuxhaven - Entwicklung im ländlichen Raum und Chancen der Energiewende

Artikel in der elbe-weser-aktuell

Die energiepolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion Julia Verlinden besuchte am Dienstag, 19. Juni 2018 den Landkreis Cuxhaven. Sie ist u. a. als Bundestagsabgeordnete zuständig für die Wahlkreise Cuxhavens. Zuerst informierte sich Julia Verlinden im Rahmen eines Fachgesprächs in der Gemeinde Oberndorf, das der ... »mehr
16.6.2018

Wieder Torfabbau im Ahlenmoor?

Moorbahnfahrt - vom Ortsverband Otterndorf organisiert

Der Torfabbau im Ahlenmoor konnte vor etlichen Jahren gestoppt werden – die Grünen hatten sich dafür eingesetzt. – Nun wird an diesem „Aus“ wieder gerüttelt, denn ein Hersteller von Pflanzenerde aus Vechta will den Torfabbau wieder aufnehmen. Um sich vor Ort ein Bild zu machen, luden die Otterndorfer ... »mehr
15.6.2018

Einweihungsfeier: Grüne Kreisgeschäftsstelle jetzt in der Südersteinstraße 24

Grüne Kreisgeschäftsstelle jetzt in der Südersteinstraße 24 Nachdem wir in der Bernhardstraße wegen Verkauf und Renovierung des dortigen Gebäudes ausziehen mussten, konnten wir jetzt neue Räume in der Cuxhavener Innenstadt beziehen: In der Südersteinstraße, gegenüber vom zentralen ... »mehr
8.6.2018

Plastikmüll in Fischen, Walen und Seevögeln unerträglich

Strandmüll

Zum Tag der Meere fordert Julia Verlinden, Bundestagsabgeordnete der Grünen Maßnahmen zum Meeresschutz: "Die Bundesregierung muss angesichts der dramatischen Meeresverschmutzung mit Plastik sofort handeln! Zwar wollen die Vereinten Nationen bis 2020 für mindestens 10 Prozent der Meeresfläche Schutzgebiete einrichten. Doch ... »mehr
30.5.2018

Keine Ablagerung von freigemessenen radioaktiven Abfällen im Landkreis Cuxhaven

Die grüne Fraktion erreicht folgenden Beschluss im Kreistag: Durch den Rückbau/Abriss des AKW in Esenshamm entstehen radioaktiv belastete Abfälle. Bei der Suche nach einer Deponie wurden auch Bauschuttdeponien dafür in Gespräch gebracht. Schon früh hatte sich in Driftsethe eine Bürgerinitiative gebildet, die ... »mehr
22.5.2018

Platzmangel in Frauenhäusern: Grüne setzen sich für Rechtsanspruch ein

Wie der NDR berichtete, fanden im vergangenen Jahr über 2000 von Gewalt bedrohte Frauen keinen Platz in niedersächsischen Frauenhäusern. Die grüne Landtagsfraktion fordert in einem Antrag die Landesregierung auf, die Finanzierung der Frauenhäuser zu sichern, zusätzliche Plätze und ein umfassendes Betreuungs- ... »mehr
15.5.2018

Blei im Trinkwasser

Blei im Trinkwasser des Cuxhavener Stadtteils Süderwisch - Grüne im Kreistag fragen nach Besonders bei Kindern kann Blei im Trinkwasser zu gesundheitlichen Schäden führen. Alarmiert durch die Meldungen aus dem Cuxhavener Stadtteil Süderwisch fragte die grüne  Kreistagsabgeordnete Marianne Peus beim Leiter des ... »mehr
Otterndorf, 22.4.2018

Grüne sagen Nein zum Voss-Preis an Broder

Der Vorstand des Kreisverbandes Cuxhaven von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN äußert Erstaunen und Kritik an der Entscheidung der Jury, den „Johann-Heinrich-Voß-Preis für Literatur und Politik“ dieses Jahr an den Publizisten Henryk M. Broder zu geben. Der Vorstand – Elke Roskosch-Buntemeyer, Wolfgang Steen ... »mehr
11.4.2018

Fähre Cuxhaven erneut eingestellt

Eine der beiden Fähren

Cuxhavener Rat schlägt neue Gesellschaft vor: Anfang Oktober 2017 ist die im Sommer gut angenommene Elbe-Fährverbindung von Cuxhaven nach Brunsbüttel erneut eingestellt worden.  Als Grund wurden Zahlungsprobleme mit Insolvenz des Betreibers angegeben, weil der Schiffseigner offenbar überhöhte Forderungen gestellt ... »mehr
3.3.2018

Artenschutz: Mehr Natur wagen

GRÜNE fordern: Insektensterben und Artenschwund stoppen – jetzt! Angesichts des massiven Rückgangs an Insekten sowie von heimischen Tier- und Pflanzenarten ist es nach Meinung der Grünen in Stadt und Landkreis Cuxhaven um den Artenschutz schlecht bestellt. So geht es beim Insektensterben nicht nur um einzelne, besonders ... »mehr
10.1.2018

Antrag: Eintritt frei für Kinder in kulturelle Einrichtungen

Ein Schritt zu mehr Chancengerechtigkeit: Grüne Kreistagsfraktion stellt Antrag: Kostenfreier Eintritt für Kinder und Jugendliche in die kreiseigenen kulturellen Einrichtungen des Landkreises Cuxhaven –Übernahme der Eintrittsgelder durch den Landkreis“ Der Landkreis Cuxhaven stellt den Eintritt in seinen kreiseigenen ... »mehr
24.11.2016

A 20 kann nach BVWG-Urteil nicht gebaut werden

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat Klagen gegen den Elbtunnel Drochtersen, einen entscheidenden Bauabschnitt der A 20, abgewiesen. Das bedeutet jedoch keineswegs einen schnellen Bau der Strecken.  Dazu eine Stellungnahme der Initiativen gegen die A 20 im Elbe-Weser-Dreieck.  Für den ersten Abschnitt der A20 in ... »mehr