KREISVERBAND CUXHAVEN

Grünes Büro

Das "Grüne Büro" ist in Cuxhaven in der Deichstraße 4.
Unsere Öffnungszeiten: Mo + Do 16:00 bis 18:00 Uhr
Unsere sonstige Erreichbarkeit: Telefon: 04721-664344 oder gruene-kv-cuxhaven@t-online.de
In der Deichstraße 4 ist ebenfalls das Wahlkreisbüro Stefan Wenzel.

regional zuständige Landtags- und Bundestagsabgeordnete

Stefan Wenzel - Mitglied im Bundestag

Stefan Wenzel ist ab November 2021
der grüne Bundestags-
abgeordnete des WKs Cuxhaven - Stade II.

Hier geht es zu seiner Internetseite und
hier gibt auf unserer KV-Seite mehr Infos.

Eva Viehoff - Mitglied im niedersächsischen Landtag

Auf dieser Internetseite

Eva Viehoff

Ihre eigene Internetseite

Eva Viehoff

Volksbegehren

Der Anlauf zum Volksbegehren ist vorerst zugunsten des niedersächsischen Weges beendet.. Das Anliegen bleibt...

wir bieten Hintergrundinfos und Bildung!

hier geht es zur Böllstiftung

hier geht es zum niedersächsischen Zweig der Böll-Stiftung - zu der Stiftung Leben und Umwelt

17.05.2022

Der Cuxhavener Grünen-Bundestagsabgeordnete Stefan Wenzel zu den Plänen von Preußen Elektra zur Einleitung von radioaktiv belastetem Wasser in die Elbe

Das ganze Verfahren muss erneut auf den Prüfstand - Keine Genehmigung auf der Grundlage von Eilanträgen – Schadlose Entsorgung muss garantiert werden Der Cuxhavener Grünen-Bundestagsabgeordnete Stefan Wenzel hat angemahnt, die Einwände von Umweltaktivisten und Kommunen gegen die Einleitung von borhaltigem ... »mehr
16.05.2022

Schiffsstau im Wattenmeer

Vor der Nordseeküste liegen auch aktuell immer noch unzählige Containerschiffe, die darauf warten in Bremerhaven oder Hamburg ihre Ladung abfertigen zu können, an deren Kais sich die Container stapeln. Seit Wochen hält dieser Zustand des Schiffsstaus an, ohne dass sich eine Entspannung abzeichnet. Der Schiffsstau hat ... »mehr
22.04.2022

Eva Viehoff führt Gespräch mit dem Kurdirektor in Cuxhaven

Kurdirektor Raffel und Eva Viehoff (MdL)

Eva Viehoff, u. a. tourismuspolitische Sprecherin der grünen Landtagsfraktion führte mit dem Kurdirektor Olaf Raffel ein Gespräch. Anlass war das gegenseitige Kennenlernen - der Kurdirektor ist erst seit Kurzem im Amt. Zuerst ging es um die Finanzen: Eva Viehoff verwies auf den Antrag der Grünen im Landtag, der  ... »mehr
20.04.2022

Neues Fährkonzept - überzeugender Plan für mehr umweltfreundliche Mobilität

Stefan Wenzel, Grünen-Bundestagsabgeordneter aus Cuxhaven, umweltpolitischer Sprecher: Mit dem neuen Konzept präsentieren die Fährbetreiber einen sehr überzeugenden Plan zur Steigerung der umweltfreundlichen Mobilität bei der Überquerung der Elbe zwischen Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Die enorme Steigerung ... »mehr
09.04.2022

Landtagsabgeordnete Viehoff führt Gespräche im Landkreis Osterholz

Ihre diesjährigen Oster-Tour führte die grüne Eva Viehoff zu Gesprächen in Hambergen und Schwanewede. Beide Orte gehören zur regionalen Zuständigkeit für den Landkreis Osterholz, der aus Loxstedt kommenden Landtagsabgeordneten. Im Rahmen von Gesprächen mit der Touristik-Beauftragten Anke Fiedler sowie ... »mehr
05.04.2022

Kreistag verankert Klimaschutz im Haushalt

Gruppe SPD – BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bringen neues Bewertungssystem zu Prüfung der Klima-Tauglichkeit von Beschlüssen auf den Weg / Zwei Stellen für professionelles Energiemanagement

Klimaschutz ist ein entscheidendes Thema für die Zukunft des Landkreises Cuxhaven. Durch die Lage an der Küste und die überwiegend landwirtschaftliche Prägung ist er besonders vom Klimawandel betroffen. Erklärtes Ziel ist es deshalb, bis 2035 klimaneutrale Kommune zu werden. Dafür hat der Kreistag in seiner Sitzung Mitte März mit breiter Mehrheit ein neues Bewertungssystem politischen Handelns, zusätzliche Stellen und eine transparentere Verwendung von finanziellen Mitteln für den Klimaschutz beschlossen.

„Das neue Bewertungssystem, das politische Beschlüsse auf Klimarelevanz hin überprüft, kann von allen Bürger*innen eingesehen werden“, betonen die Vorsitzenden Eva Viehoff und Claus Johannßen für die Gruppe SPD/Grüne. Die Gruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, das Thema Klimaschutz verbindlich in der Arbeit des Landkreises Cuxhaven zu verankern. Für das sogenannte Scoring-System hat der Kreistag eine zusätzliche Stelle in den Haushalt eingestellt, ebenso wie zwei Stellen zur Einführung und Weiterentwicklung eines professionellen Energiemanagements, eine Stelle zur Klimaschutzkoordination und eine Stelle für Nachhaltigkeitsmanagement

Darüber hinaus werden die Kosten für Klimaschutz und Klimafolgenanpassung im Haushalt zukünftig transparenter aufgeschlüsselt und damit einzeln einsehbar werden. „Wir sind es den zukünftigen Generationen schuldig, den Klimaschutz in den Mittelpunkt unseres politischen Handelns zu stellen“, so Christopher Jesse vom grünen Fraktionsvorstand. Darüber hinaus erarbeiten SPD und Grüne  ereits weitere Maßnahmen für mehr Klimaschutz im Cuxland .

Rubrik: Kreistagsfraktion - Grüne Anträge & Standpunkte

Rubrik: Themen Umwelt und Energie

29.03.2022

Photovoltaikanlagen ausbauen – auch in der Fläche? Grüne diskutierten ihre Position

Nachholbedarf bei Solar - nicht nur auf Dächern

Erklärtes Ziel der Bundesregierung ist der Ausbau der Erneuerbaren, Strom soll in acht Jahren zu 80% CO2-neutral erzeugt werden. Nicht nur der Klimawandel, sondern auch die Importabhängigkeit bei Energie (von Russland) machen deutlich, wie wichtig dieses Ziel ist. Die Gewinnung von Sonnenenergie soll auf das Vierfache gesteigert ... »mehr
28.03.2022

Listenplatz 13 für Eva Viehoff

niedersächsisches Spitzenduo: J. Hamburg + C. Meyer mit dem Landesvorstand

Die Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN tagte vom 25. bis zum 27. März in Hameln bzw. digital. Hier wurde die Landesliste für die Landtagswahl im Herbst diesen Jahres aufgestellt. Eva Viehof, die bisherige Landtagsabgeordnete unserer Region konnte den Listenplatz 13 erreichen und hat dadurch gute Aussichten, ... »mehr
25.03.2022

Klimastreik am 25.03. - Aufruf der friday's

Der Kreisvorstand der Grünen in Cuxhaven unterstützt den Aufruf für den 25. März und fordert auf: Nehmt teil! Aus dem Aufruf der friday's: "Auch wenn in Deutschland nun eine neue Koalition regiert, halten wir an unserer Forderung fest - wir gehen für die Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze und somit für die Bewahrung ... »mehr
23.03.2022

Cuxhavener Grünen-Politiker Wenzel will Ex-Umweltministerin Hendricks als Vermittlerin im Streit um Deponierung von Hamburger Hafenschlick: Ausgewiesene Kennerin von Umwelt und Naturschutz – Für Ausgleich von Ökologie und Ökonomie

Vorschlag: Hendricks als Vermittlerin

Der Cuxhavener Grünen-Bundestagsabgeordnete und umweltpolitische Sprecher seiner Fraktion Stefan Wenzel hat vorgeschlagen, die ehemalige Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) um Vermittlung in der Kontroverse zwischen Niedersachsen und Hamburg und auch Schleswig-Holstein über die Verklappung von belastetem Hafenschlick zu ... »mehr
17.03.2022

Grüne: Zu wenig Engagement des Landes für den Küstenschutz und die Tideelbe

Die Grünen im Landkreis Cuxhaven und ihre Landtagsabgeordnete Abgeordnete Eva Viehoff hatten kürzlich über zwei Anfragen in Hannover Auskünfte der Landesregierung zum Küstenschutz  und zum Sedimentmanagement an der Tideelbe erhalten.   Danach soll es für die Hochwasserschutz-Anlagen aller ... »mehr
14.03.2022

Grünen-Politiker Wenzel kritisiert Beginn der Deponierung von belastetem Hamburger Hafenschlick bei Scharhörn: Rücksichtslos und rechtswidrig!

Scharfe Kritik an der offenbar schon in dieser Woche beginnenden Deponierung von Hamburger Hafenschlick in der Nähe der Vogelschutzinsel Scharhörn hat der Cuxhavener Grünen-Bundestagsabgeordnete und ehemalige niedersächsische Umweltminister geäußert. „Der Hamburger Hafensenator und sein Staatsrat haben dem ... »mehr
09.03.2022

Mahnwachen gegen den Krieg Russlands

Mahnwache in Dorum

Überall im Landkreis finden Mahnwachen statt. So am Samstag (26.02.) in Dorum, es waren 30 Menschen dort und am Freitag (25.02.) in Midlum, dort versammelten sich 50 Menschen. Am Sonntag (27.02.) waren es in Cuxhaven 250 bis 300 Menschen, wenige Tage später in Cadenberge ca. 50 Menschen.
04.03.2022

Petition "Keine Verklappung von Hamburger Hafenschlick vor Scharhörn"

Der Kreisverband begrüßt und untertützt die Petition des Forums Tideelbe (ein Zusammenschluss von BUND, NABU und WWF):  "Diese Umweltsünde stinkt buchstäblich zum Himmel: Der Hamburger Senat von Bürgermeister Tschentscher will Hafenschlick direkt vor dem Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer abladen. Weiter ... »mehr
22.02.2022

Eva Viehoff: 2. Frauenvotum der Regionalkonferenz

Auf der Regionalkonferenz Elbe-Weser am 22. Februar konnte Eva Viehoff, unsere jetzige Landtagsabgeordnete aus unserem Landkreis , das zweite Frauenvotum erlangen. Damit hat sie für die Landesdelegiertenkonferenz, bei der die Liste für die Landtagswahl im Herbst aufegestellt wird, eine gute Ausgangsposition. - Unsere weiteren beiden ... »mehr
21.02.2022

Die Hälfte der Macht für Frauen – Zukunftstag im Wahlkreisbüro von Eva Viehoff

Eva Viehoff: „Wir bestärken Mädchen, sich politisch einzumischen“ Die Landtagsabgeordnete Eva Viehoff lädt Mädchen aus dem Landkreis Cuxhaven in diesem Jahr zum Zukunftstag am 28. April in das Büro von Bündnis 90/Die Grünen in Cuxhaven ein. Die Mädchen haben an diesem Tag die ... »mehr
21.02.2022

Grüne: Keinen Hamburger Schlick vor der Vogelschutzinsel Scharhörn verklappen

überall wird gebaggert

Die Landtagsfraktion der Grünen brachte einen Antrag in den niedersächsischen Landtag ein, denn Hamburg plant, (Hafen)Schlick vor der Vorgelschutzinsel Scharhörn zu verklappen. Darum geht’s Hamburg plant, ausgebaggerten Schlick aus der Hamburger Elbe künftig vor der Nordseeinsel Scharhörn ins Meer zu kippen. Die ... »mehr
15.02.2022

Hamburger Schlickpläne provozieren Grundsatzstreit – Wenzel: Gehört Neuwerk rechtlich einwandfrei zur Hansestadt? – Staatsvertrag von 1961 soll überprüft werden

Der Cuxhavener Grünen-Bundestagsabgeordnete Stefan Wenzel will die Rechtmäßigkeit des Hamburger Besitztums an der Nordseeinsel Neuwerk und dem  umliegenden Gebiet neu prüfen lassen. Im Zusammenhang mit dem sich zuspitzenden Streit zwischen der Hansestadt und den Gemeinden an der Unterelbe über die geplante ... »mehr
09.02.2022

Grünen-Abgeordnete Wenzel und Viehoff mit scharfer Kritik an Hamburger Verklappungsplänen bei Scharhörn: Fachlich, politisch und juristisch unsinnig - „Hamburger Kehrtwende an der Elbe gefordert“

Die Cuxhavener Landtags- und Bundestagsabgeordneten der Grünen Eva Viehoff und Stefan Wenzel haben die Hamburger Ankündigung zur Verklappung von Hafenschlick am Nationalpark vor Scharhörn scharf kritisiert. Diese Planungen seien „umweltpolitisch in keiner Weise akzeptabel, politisch falsch und auch rechtlich haltlos“, ... »mehr
03.02.2022

Landtag fasst Entschluss über Endlagersuche Eva Viehoff: Öffentlichkeit und Kommunen sind die Wächter des Verfahrens

Es darf keine Beteiligungslücken bei der Suche nach einem Endlagerstandort geben, dafür hat sich der Landtag letzte Woche in einem fraktionsübergreifenden Beschluss ausgesprochen. SPD, CDU, Grüne und FDP bekräftigten ihre Unterstützung für eine ergebnisoffene, bundesweite Suche nach dem bestmöglichen ... »mehr
02.02.2022

Grüne kritisieren: Baumfällaktionen an der Aue

Kahlschlag an der Aue

Die Hadelner Grünen und ihr Bülkauer Ratsmitglied Michael Böhling mussten  im Januar 2022 eine große Baumfällaktion an der dortigen Aue zur Kenntnis nehmen, die offenbar weit über alle Vernunft hinaus gegangen ist.  Das Kreis-Naturschutzamt und weitere Behörden wurden eingeschaltet und die Presse ... »mehr
24.01.2022

Wenzel: Kein Hamburger Hafenschlick nach Scharhörn – Keine korrekte Genehmigungsgrundlage – Immer größer, immer tiefer, immer unvernünftiger - Hamburg ein unbelehrbarer Nachbar?

Der Cuxhavener Grünen-Bundestagsabgeordnete und umweltpolitische Sprecher seiner Fraktion Stefan Wenzel hat die Hamburger Pläne, Bereiche in der Nähe der Nordseeinsel Scharhörn am Rande des Nationalparks Wattenmeer als Verklappungsgebiet für den Hafenschlick zu nutzen, scharf kritisiert. „Es ist mehr als fraglich, ... »mehr
19.01.2022

Grüne im Landkreis Cuxhaven stellen ihre Kandidat*innen auf

Die Kandidat*innen der Grünen zur Landtagswahl im Herbst sind gewählt! Eva Viehoff, Jana Wanzek und Johannes Sattinger werden als Kandidat*innen den Wahlkampf im Landkreis Cuxhaven führen.  Auf einer parteiinternen Versammlung in Schiffdorf gaben die Grünen ihr eindeutiges Votum ab:  Eva Viehoff (MdL) aus ... »mehr
17.01.2022

Kritik an Wolfsjagd Grüne: Wahllose Wolfsabschüsse sind wirkungslos

von pixabay - Christels

Wölfe aus den Rudeln ‚Schiffdorf‘ und ‚Garlstedt‘ sind zum Abschuss freigegeben, das hat SPD-Umweltminister Olaf Lies per Brief bekanntgegeben. Die Grünen kritisieren die Abschusspläne und fordern mehr Kontrolle beim Umgang mit vermeintlichen Problemwölfen. Mit einer Landtagsanfrage wollen die ... »mehr
17.01.2022

Grünen-Bundestagsabgeordneter Stefan Wenzel fordert mehr Engagement für den Hafenausbau in Cuxhaven

Land, Bund und Kommune müssen zügig Entscheidung für neue zusätzliche Liegeplätze für Offshorewind auf den Weg bringen Der Cuxhavener Grünen-Bundestagsabgeordnete Stefan Wenzel fordert in einem aktuellen Schreiben an Wirtschaftsminister Bernd Althusmann mehr Engagement für den Ausbau des Hafens. Die ... »mehr
14.01.2022

Grüne sagen NEIN zur Biomethangasanlage in Heßel!

„Die Grünen unterstützen Biogas Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energie – aber die in Heeßel geplante Biomethangasanlage ist aus unserer Sicht aus zahlreichen Gründen nicht überzeugend“, erklärt die Samtgemeinderätin Ina Machnik. Sie führt hier zum einen die Dimension der Anlage mit ... »mehr
12.01.2022

Wenzel will durchgreifende Gefahrenabwehr in der Frachtschifffahrt

“Drei Jahre nach der Zoe-Havarie müssen die Ladungen weniger, flacher und sicherer werden!“ Menschen, Natur und Umwelt an der Küste schützen Der umweltpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion Stefan Wenzel aus Cuxhaven unterstützt die Forderungen der Schutzgemeinschaft Deutsche Nordseeküste ... »mehr