KREISVERBAND CUXHAVEN

regional zuständige Landtags- und Bundestagsabgeordnete

Stefan Wenzel - Mitglied im Bundestag

Stefan Wenzel ist ab November 2021
der grüne Bundestags-
abgeordnete des WKs Cuxhaven - Stade II.

Hier geht es zu seiner Internetseite und
hier gibt auf unserer KV-Seite mehr Infos.

Eva Viehoff - Mitglied im niedersächsischen Landtag

Auf dieser Internetseite

Eva Viehoff

Ihre eigene Internetseite

Eva Viehoff

Das "Grüne Büro" ist in Cuxhaven in der Süder-
steinstraße 24.
Unsere Öffnungszeiten: Di + Do 16:00 bis 18:00 Uhr
Unsere sonstige Erreichbarkeit: Telefon: 04721-664344 oder gruene-kv-cuxhaven@t-online.de

Volksbegehren

Der Anlauf zum Volksbegehren ist vorerst zugunsten des niedersächsischen Weges beendet.. Das Anliegen bleibt...

wir bieten Hintergrundinfos und Bildung!

hier geht es zur Böllstiftung

hier geht es zum niedersächsischen Zweig der Böll-Stiftung - zu der Stiftung Leben und Umwelt

24.01.2022

Wenzel: Kein Hamburger Hafenschlick nach Scharhörn – Keine korrekte Genehmigungsgrundlage – Immer größer, immer tiefer, immer unvernünftiger - Hamburg ein unbelehrbarer Nachbar?

Der Cuxhavener Grünen-Bundestagsabgeordnete und umweltpolitische Sprecher seiner Fraktion Stefan Wenzel hat die Hamburger Pläne, Bereiche in der Nähe der Nordseeinsel Scharhörn am Rande des Nationalparks Wattenmeer als Verklappungsgebiet für den Hafenschlick zu nutzen, scharf kritisiert. „Es ist mehr als fraglich, ... »mehr
19.01.2022

Grüne im Landkreis Cuxhaven stellen ihre Kandidat*innen auf

Die Kandidat*innen der Grünen zur Landtagswahl im Herbst sind gewählt! Eva Viehoff, Jana Wanzek und Johannes Sattinger werden als Kandidat*innen den Wahlkampf im Landkreis Cuxhaven führen.  Auf einer parteiinternen Versammlung in Schiffdorf gaben die Grünen ihr eindeutiges Votum ab:  Eva Viehoff (MdL) aus ... »mehr
17.01.2022

Grünen-Bundestagsabgeordneter Stefan Wenzel fordert mehr Engagement für den Hafenausbau in Cuxhaven

Land, Bund und Kommune müssen zügig Entscheidung für neue zusätzliche Liegeplätze für Offshorewind auf den Weg bringen Der Cuxhavener Grünen-Bundestagsabgeordnete Stefan Wenzel fordert in einem aktuellen Schreiben an Wirtschaftsminister Bernd Althusmann mehr Engagement für den Ausbau des Hafens. Die ... »mehr
17.01.2022

Kritik an Wolfsjagd Grüne: Wahllose Wolfsabschüsse sind wirkungslos

von pixabay - Christels

Wölfe aus den Rudeln ‚Schiffdorf‘ und ‚Garlstedt‘ sind zum Abschuss freigegeben, das hat SPD-Umweltminister Olaf Lies per Brief bekanntgegeben. Die Grünen kritisieren die Abschusspläne und fordern mehr Kontrolle beim Umgang mit vermeintlichen Problemwölfen. Mit einer Landtagsanfrage wollen die ... »mehr
14.01.2022

Grüne sagen NEIN zur Biomethangasanlage in Heßel!

„Die Grünen unterstützen Biogas Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energie – aber die in Heeßel geplante Biomethangasanlage ist aus unserer Sicht aus zahlreichen Gründen nicht überzeugend“, erklärt die Samtgemeinderätin Ina Machnik. Sie führt hier zum einen die Dimension der Anlage mit ... »mehr
12.01.2022

Wenzel will durchgreifende Gefahrenabwehr in der Frachtschifffahrt

“Drei Jahre nach der Zoe-Havarie müssen die Ladungen weniger, flacher und sicherer werden!“ Menschen, Natur und Umwelt an der Küste schützen Der umweltpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion Stefan Wenzel aus Cuxhaven unterstützt die Forderungen der Schutzgemeinschaft Deutsche Nordseeküste ... »mehr
29.12.2021

Weiterer Atomausstieg ist Meilenstein für Energiewende und Sicherheitsgewinn

2012 in Brokdorf//Cuxhaven_Gruppe

Anlässlich der Abschaltung von drei Atomreaktoren zum Jahresende erklärt Stefan Wenzel, umweltpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: Die Abschaltung der Atomreaktoren Grohnde, Brokdorf und Gundremmingen zum Jahresende ist ein Meilenstein für die Energiewende und ein Sicherheitsgewinn ... »mehr
12.12.2021

Grüne in Niedersachsen legen Alternativkonzept zum Groko-Haushalt vor Grünes Investitionsprogramm statt GroKo-Stillstandsabkommen für Niedersachsen – Finanzielle Spielräume für Klimaschutz, Verkehr, Bildung und Gesundheit nutzen

Grünes Investitionsprogramm statt GroKo-Stillstandsabkommen für Niedersachsen – Finanzielle Spielräume für Klimaschutz, Verkehr, Bildung und Gesundheit nutzen Darum geht’s Die Regierung „Weil/Althusmann“ und ihre Fraktionen von SPD und CDU wollen kommende Woche einen Doppelhaushalt für gleich ... »mehr